Im ersten Schritt werden Schulpatenschaften vermittelt. Dazu werden Kinder zunächst vornehmlich aus dem Dorf Majaoni (in der Nähe der Stadt Mtwapa, nördlich von Mombasa, Kenia) ausgewählt.

Vor Ort agieren die Ansprechpartner Frau Elizabeth Kinuthia, die Mutter eines der Vereinsmitglieder und Herr Jackson Kinuthia, der Bruder des Vereinsmitglieds. Diese erhalten dafür eine kleine Aufwandsentschädigung.
Sie wählen Kinder aus, deren Eltern sich kein Schulgeld leisten können. Sie kümmern sich darum, dass das Schulgeld direkt an die Schule gezahlt wird. Die Eltern des Patenkindes verpflichten sich, das Kind zur Schule zu schicken und zu unterstützen.

Aktuell haben wir 17 Kinder, für die wir das Schulgeld und damit in Zusammenhang stehende Kosten übernehmen.

Vor Ort haben wir mit Elizabeth und Jackson zwei Einheimische, die die Lebenssituationen der Famlien kennen und sich für die Umsetzung einsetzen.